Kenia 2018 Dieses Jahr war geprägt von vielen Sails sowie Striped Marlin. Vielleicht lag es daran das ich dieses Jahr relativ früh in Kenia war. Jedenfalls war in Watamu nicht viel los, einige Boote wurden nach Diani bzw. Shimoni verlegt. Geplant waren eigentlich 2 Ausfahrten mit der Neptune zu den North Kenia Banks auf Broadbill aber dazu war die See leider zu rau. Am 7.1. ging es gleich mit der Tarka los auf welcher ich letztes Jahr meinen großen Blauen fing. Auffallend das kaum Boote unterwegs und wenig Angler in der Anlage waren. Am Vortag noch wenigstens ein kleiner Marlin und Sailfish sind wir leer ausgegangen obwohl 3 Sails und ein Black Marlin unsere Lures attackierten. 3 Tage später hatte ich einen schönen Black Marlin gedrillt aber leider habe ich nur ein Foto des Flüchtenden weil wegen fehlenden Kontakt zu meinem Mitangler Herbert das Video mit tollen Sprüngen fehlt.  Weil danach in Watamu tote Hose war wurde die Tarka nach Rücksprache mit uns spontan nach Diani verlegt wo gute Fänge gemeldet wurden. Schon auf der Fahrt dorthin verloren wir gleich 7 Sails, unglaublich. Einen Tag später hat es dann richtig gekracht, gleich zwei Striped Marlin und dazu noch 5 Sails, alles gesund released. Nach 3 Tagen Spaß auf der Tarka wieder zurück nach Watamu und auf der Neptune geangelt aber keine Schwerttragende erwischt. Erst als mein Projekt „Broadbill“ in Angriff genommen werden konnte sahen wir endlich ein Bill, mein erster Schwertfisch, zwar nur etwa 45 kg aber ich habe schon mal einen gesehen. Zum Abschluss von 2018
Black auf der Flucht............ Trostpflaster für Mitangler Herbie So ein Tag......... und der nächste Striped released...... Anordnung vom Skipper, schnell fotografieren weil über 40 kg Nice Striped Marlin und ein Sail jagt den anderen leider nur kurze Gegenwehr wegen fehlender Masse kurzes Foto und wieder ab in die dunkle Nacht